Psychotherapie

Meine Fachrichtung ist die Personzentrierte Psychotherapie nach Carl Rogers, vielleicht auch als Gesprächstherapie bekannt.

 

Personzentrierte Psychotherapie ist gekennzeichnet durch Gegenwärtigkeit (Präsenz) in der Begegnung, bei der das Bemühen um Kongruenz, bedingungsfreie positive Beachtung und empathisches Verstehen als Prozessbedingungen für konstruktive Veränderung betrachtet wird.

 


Mit anderen Worten, im personzentrierten Ansatz wird davon ausgegangen, dass jeder Mensch die Fähigkeit zur konstruktiven Veränderung und positiven Entwicklung in sich trägt. Wichtig für diesen Prozess ist eine wertschätzende, einfühlsame und respektvolle zwischenmenschliche Beziehung. Dieses Beziehungsangebot stelle ich Ihnen zur Verfügung, damit Sie sich, als Ihr eigener Experte, mit Ihrem eigenen Erleben auseinandersetzen können und mehr Vertrauen zu sich selbst gewinnen.